Die Erwartungen anderer zu erfüllen scheint manchen wichtiger zu sein, als die eigenen Erwartungen zu erfüllen.

Wie falsch diese Annahme ist und wie sehr sie das eigene Leben beeinträchtigt, verstehen die meisten nicht.

Die Annahme, dass du auf dieser Welt bist, um die Erwartungen anderer zu erfüllen, ist ein Freifahrtschein für psychische Störungen.

Tief im Inneren weißt du, dass dein Leben fremdgelenkt ist und nicht du das Ruder in der Hand hälst.

Erwartungen anderer erfüllen: Ein fremdbestimmtes Leben

Jeder rational denkende Mensch würde der Aussage, dass man seine eigenen Erwartungen erfüllen sollte, zustimmen.

Nur ein Leben, das nach den eigenen Erwartungen gelebt wird, kann ein erfülltes Leben sein.

Wieso Leben aber dennoch soviele Menschen, nach den Erwartungen anderer Menschen?Wieso überlassen sie die Entscheidungen ihres Lebens anderen Personen? Möglicherweise den Eltern, Verwandten, oder wichtigen Freunden.

Die Gründe können sehr vielseitig sein, aber in einem Punkt überschneiden sich alle Gründe: Abhängigkeit von anderen Menschen.

Die Abhängigkeit von anderen Personen und die Wichtigkeit ihrer Meinungen führt dazu, dass man sich eher dazu entscheidet, die Erwartungen anderer zu erfüllen, statt die eigenen.

Das ist auch die Kernaussage meines Blogs und meine Lebenseinstellung: Dein Leben ist wichtig.

Deine Gedanken, deine Gefühle, deine Bedürfnisse und deine Wünsche sind wichtiger, als die der anderen.

Erwartungen anderer erfüllen: Abhängigkeit von anderen Menschen

Die Abhängigkeit von anderen Personen bedeutet nicht, dass man von jedem Menschen abhängig ist:

  • Du kannst unabhängig von der Meinung fremder Personen sein, aber abhängig von der Meinungen deiner Freunde. (Emotional unabhängig werden)
  • Du kannst unabhängig von der Meinung deiner Freunde sein, aber abhängig von der Meinung deiner Familie. (Abhängig von der Familie)

Fühle dich liebenswert mit dieser Übung!

Hol dir meine kostenlose Übung!, um

Subscription Image

dich liebenswert zu fühlen

das Gefühl, dass du Liebe verdient hast, zu entwickeln

keine Angst vor Abweisung zu haben

dich selbst zu lieben

Garantiert Kostenlos

Erwartungen anderer erfüllen in der Praxis

In der Praxis ist das wohl am häufigsten vorkommende Phänomen folgendes:

Man möchte – oder wird gezwungen – die Erwartungen anderer zu erfüllen, beispielsweise die der Eltern.

Beispiel: Der Vater hat sein ganzes Leben lang ein Unternehmen aufgebaut und möchte, dass der Sohn der Familie, dieses Unternehmen später übernimmt.

Er redet seit der Kindheit seinem Sohn ein, dass er das Unternehmen übernehmen soll.

Drängt ihn dazu eine bestimmte Fachrichtung zu studieren, das zu seinem Unternehmen passt.

Das heißt: der Vater hat das Lebensskript seines Sohnes bereits bei der Geburt fertig geschrieben. Eine im wahrsten Sinne des Wortes perverse Vorstellung.

Der Sohn steht zwischen zwei Entscheidungen:

Entweder er lebt nach den Erwartungen seines Vaters, übernimmt das Unternehmen und führt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein unglückliches Leben.

Oder er enttäuscht seinen Vater, übernimmt das Unternehmen nicht, lebt sein Leben nach seinen eigenen Vorstellungen und führt mit sehr hoher Warhscheinlichkeit ein glückliches Leben.

Erwartungen anderer erfüllen: Fazit

Bei allen Themen, über die ich schreibe, steht eine Kernfrage an: Du, oder die anderen?

Kein Mensch kann für dich atmen.
Genau so kann auch kein Mensch für dich denken, oder für dich fühlen.
Niemand kann für dich deine Bedürfnisse wahrnehmen und sie befriedigen.

Auch wenn wir in einer sozialen Welt leben, sind wir bei den wichtigsten Aufgaben auf uns selbst gestellt. Diese bittere Realität zu akzeptieren gehört zum Prozess der Unabhängigkeit dazu.

Kein Mensch auf dieser Welt – egal was er für dich getan hat – kann es rechtfertigen, dass du auf dein eigenes Urteisvermögen verzichtest.

Eine Frage zum Schluss: Was würde sich in deinem Leben ändern, wenn du nicht mehr die Erwartungen anderer erfüllen müsstest?

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here