Mein Leben ist langweilig. Könnte diese Aussage von dir stammen? Möglicherweise verspürst du eine Leere in deinem Leben und alles kommt dir langweilig und sinnlos vor. Das Feuer in dir, das du vielleicht von deinen Jugendzeiten noch kennst, ist erloschen und du weißt nicht, wieso das passiert ist.

Es ist ganz klar, dass wir alle hin und wieder Langeweile in unserem Leben verspüren. Das ist sogar notwendig für unsere Gesundheit. Doch was ist, wenn diese Gefühle über eine längere Zeit bestehen bleiben und die oben genannten Ausmaße erreichen? Was ist, wenn du dein Leben an sich hinterfragst und möglicherweise glaubst, dass du selbst etwas falsch machst?

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:
Wieso dir niemand schreibt
Keine Kraft mehr: Wieso du müde vom Leben bist
Du bist nicht auf der Welt um die Erwartungen anderer zu erfüllen

Mein Leben ist langweilig – Eine Vorwarnung

Natürlich ist es unbestritten, dass es sehr viele Gründe geben kann, wieso du dein Leben langweilig findest. Es wäre falsch zu behaupten, dass es einen einzigen Grund dafür gibt. Und diese individuellen Gründe musst du sicherlich für dich selbst ausfindig machen und anschließend beseitigen. Dieser Beitrag erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Vielmehr möchte ich in diesem Beitrag auf den – meiner Meinung nach – wichtigsten Grund eingehen, wieso viele Menschen ihr Leben langweilig finden. Und dieser wichtigste Grund sind fremdbestimmte Ziele. Was meine ich damit?

Mein Leben ist langweilig – Fremdbestimmte Ziele

Mein Leben ist langweilig das leben ist langweilig

Wir Menschen sind Lebewesen, die zwangsläufig zielgerichtet leben müssen. Das heißt, wir müssen unsere Anstrengungen, Handlungen und Gedanken auf ein bestimmtes Ziel ausrichten, damit wir überhaupt überleben können. Und uns müssen diese Ziele nicht einmal bewusst sein. Wir können auch unbewusste Ziele haben, die uns beispielsweise in der Kindheit eingebläut worden sind, über die wir gar nicht mehr nachdenken.

Der Punkt ist: Niemand kann in einem Vakuum existieren. Wir alle haben bewusste, oder unbewusste Ziele. Ambitionierte, oder weniger ambitionierte Ziele. Eigens gesetzte Ziele, oder fremdbestimmte Ziele. Und der letzte Punkt ist hierbei enorm wichtig. Siehe: Die Wahrheit über Selbstbestimmung in 3 Minuten

Mein Leben ist langweilig: Die Ziele anderer Menschen

Es gibt nichts Normaleres, als, dass wir uns an den Zielen anderer Menschen inspirieren lassen. Unsere Umgebung gibt uns Orientierung und natürlich auch Sicherheit. Doch wenn die Ziele der anderen unsere einzigen Maßstäbe werden, an denen wir uns richten, dann fängt die Sache an problematisch zu werden.

Das könnte beispielsweise, wie folgt aussehen: Angenommen du hast das Ziel eine Familie zu gründen. Und nun fragt dich jemand, wieso du eigentlich eine Familie gründen möchtest. Daraufhin antwortest du: ”Naja, weil das eben jeder so macht. Wenn es jeder macht, dann muss es etwas Gutes sein”.

Oder gesetzt den Fall, dass du studieren möchtest. Daraufhin fragt dich jemand, wieso du eigentlich studieren möchtest und du antwortest folgendermaßen: ”Ich weiß es nicht. Ich glaube, weil es einfach alle machen”.

Obwohl in den obigen zwei Beispielen zunächst einmal der Anschein erweckt wird, als handele es sich um eigens gesetzte Ziele, sind sie doch in Wirklichkeit fremdbestimmt. Etwas, das dir andere Menschen durch ihr Verhalten diktiert haben.

Wie du es hinkriegst, dich aus den emotionalen Fängen anderer Menschen zu befreien, unabhängig zu werden und dich liebenswert zu fühlen, beschreibe ich in meinem Buch: ”Durch Mündigkeit zur Selbstliebe”.

Mein Leben ist langweilig: Familiärer Druck

Mein Leben ist langweilig das leben ist langweilig

Natürlich spielt auch familiärer Druck eine Rolle, wenn es darum geht, fremdbestimmte Ziele zu verfolgen. Manche überfürsorgliche Eltern (in Wahrheit unverantwortliche Eltern), maßen es sich an, das komplette Lebensskript des Kindes selbst zu bestimmen. Dem Kind bleibt dabei keinerlei Entscheidungsfreiheit und es muss die von der Familie gesetzten Ziele verfolgen, da die Familie sonst mit Liebesentzug droht.

Ein typisches Beispiel dabei ist der Vater, der ein Unternehmen gegründet hat und möchte, dass das Kind später das Unternehmen übernimmt. Ihm ist es dabei egal, welche Talente, Fähigkeiten und Wünsche das Kind hat. Vielleicht liegt ihm das Unternehmertum gar nicht? Vielleicht möchte er etwas Eigenes gründen? Siehe: Abhängig von der Familie

Fremdbestimmte Ziele führen zu Langeweile und Leere

Mein Leben ist langweilig das leben ist langweilig

Wenn du also die von anderen Menschen diktierten Ziele für dein Leben übernimmst, dann wirst du früher oder später dein Feuer verlieren. Denn tief in dir warten unbefriedigte Bedürfnisse darauf, entdeckt und erfüllt zu werden. In deinem Kopf schlummern eigene Gedanken und Vorstellungen, die umgesetzt werden wollen.

Daher ist der einzige Weg, dein Leben spannend und aufregend zu machen, es nach deinen Bedürfnissen und Wünschen auszurichten. Du kannst nicht glücklich und erfüllt leben, wenn du dich an das Lebensskript, das jemand anderes dir geschrieben hast, versuchst zu halten.

Du musst das Gefühl haben, dass du selbst am Steuer sitzt. Dass du selbst dein Leben lenkst und kein anderer. Du musst dir eigene Ziele setzen, hinter denen du vollkommen stehst, weil sie aus deinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen abgeleitet sind. Wenn du das hinkriegst, dann kriegst du es auch hin, dein Leben wieder spannend und aufregend zu machen. Siehe: Innere Leere überwinden: Was du wissen musst

Mein Leben ist langweilig – Eine Frage zum Schluss

Noch eine kleine Frage zum Nachdenken: Was würde sich in deinem Leben ändern, wenn du deine bisherigen Ziele hinterfragst und herausfindest, ob sie fremdbestimmt sind?

Kleiner Tipp: Wenn du herausfinden möchtest, was deine individuellen Gründe dafür sind, dass du dein Leben langweilig findest, kannst du die Satzergänzungsmethode von Nathaniel Branden verwenden. Nehme dazu einfach folgende Satzstämme und versuche sie mit 7-10 Endungen zu vervollständigen:

Mein Leben ist langweilig, weil….
Das Leben ist langweilig, weil….

cap Durch Mündigkeit zur Selbstliebe


Wie du emotionale Abhängigkeiten überwindest und dich liebenswert fühlst





Book cover

Kostenlose Leseprobe

Werfe einen Blick in das Buch

#1 New Release on Amazon

Entscheide selbst über deinen Wert

Lasse nicht andere Menschen darüber entscheiden, ob du wertvoll bist, oder nicht. Anstatt die Meinungen der anderen über dich kritiklos zu übernehmen, kannst du dich auch dazu entschließen, dich selbst zu bewerten..

In meinem Buch ''Durch Mündigkeit zur Selbstliebe'' zeige ich dir, wie du emotionale Abhängigkeiten überwinden und dich liebenswert fühlen kannst.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here