Vorgetäuschtes Selbstbewusstsein ist weit verbreitet. Du kannst von deiner Umgebung geliebt werden, dich im Inneren aber trotzdem unsicher und ängstlich fühlen.

Du kannst nach außen hin Selbstbewusstsein vortäuschen, aber innerlich den Moment fürchten, in dem du auffliegen wirst.

Vorgetäuschtes Selbstbewusstsein ist eine der verbreitesten Sachen auf unserer Welt und ganz einfach zu erkennen.

Vorgetäuschtes Selbstbewusstsein als Schutzreaktion

Menschen, die ein Selbstbewusstsein vortäuschen, das sie nicht besitzen, tun das nicht aus Lust und Laune. Es ist ein ernstzunehmender Zustand und am besten als Schutzreaktion zu verstehen.

Das Tragische ist, dass das ganze Vorhaben meistens in einem Teufelskreis endet, aus dem es so leicht kein Entkommen gibt. Im schlimmsten Fall führt ein vorgetäuschtes Selbstbewusstsein zu psychischen Problemen, wie einer Depression.

Wenn du es nicht hinkriegst, ein authentisches Selbstbewusstsein aufzubauen, entstehen in dir Ängste, Zweifel und Unsicherheiten. Du plagst dich mit dem Gefühl, dass du nicht gut genug bist. Mit dem Gefühl dass du wertlos und nicht liebenswert bist.

Und wenn du Angst hast, tust du etwas das völlig menschlich ist: du versuchst deine Ängste zu mindern. Das heißt du suchst nach Wegen und Methoden, wie du die Gefühle der Angst und der Wertlosigkeit mindern kannst.

Und hier fangen viele Menschen an, ein vorgetäuschtes Selbstbewusstsein zu verwenden. Die meisten Menschen entscheiden sich für die folgenden 2 Wege.

Fühle dich liebenswert mit dieser Übung!

Hol dir meine kostenlose Übung!, um

Subscription Image

dich liebenswert zu fühlen

das Gefühl, dass du Liebe verdient hast, zu entwickeln

keine Angst vor Abweisung zu haben

dich selbst zu lieben

Garantiert Kostenlos

Vorgetäuschtes Selbstbewusstsein durch Popularität

”Wenn ich es hinkriege, dass andere Menschen von mir beeindruckt sind und mich mögen, dann werde ich mich nicht mehr ängstlich und wertlos fühlen. Es ist nicht wichtig, was ich denke, sondern was die anderen denken.”

Wenn die anderen über mich sagen, ich wäre liebenswert und wertvoll, dann bin ich das auch.

Daher muss ich alles tun, was in meiner Macht steht, um die anderen zu beeindrucken. Ich muss die Rolle eines selbstbewussten Menschens spielen, denn dann schätzen die anderen mich so ein und meine Ängste verschwinden”

Vorgetäuschtes Selbstbewusstsein durch Materielles

”Wenn ich es hinrkiege, mehr Geld, als alle anderen zu haben, das größte Haus zu haben, das beste Auto zu fahren, dann werde ich mich nicht mehr ängstlich und wertlos fühlen. (Das ist der typische Fall eines Workaholics)

Fazit: Vorgetäuschtes Selbstbewusstsein

Wohlbemerkt, geht es den Menschen darum, durch ihre Taten, anderen zu imponieren. Das heißt im Umkehrschluss: sie sind überzeugt davon, dass andere Menschen ihr Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein bestimmen.

Selbstwertgefühl und Selbstbewustsein sind beide sehr intime Erfahrungen.

Es ist das, was ich über mich selbst denke und nicht das, was andere über mich denken.

Und damit dürfte klar sein, dass die Versuche das Selbstbewusstsein durch Popularität oder Materielles aufzubauen in eine Sackgasse führen.

Eine Frage zum Schluss: Was würde sich in deinem Leben ändern, wenn du kein vorgetäuschtes Selbstbewusstsein mehr nötig hättest?

4 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here