Kannst du mit Ablehnung umgehen? Wenn ja, gehörst du zu den wenigen Glücklichen in der Gesellschaft.

Die meisten Menschen lassen nichts unversucht, um eine Ablehnung zu vermeiden. Sie können nicht mit Ablehnung umgehen und geben sich daher anders, als sie in Wirklichkeit sind.

Sie leugnen ihre Persönlichkeit. Sie bringen ihre Bedürfnisse und Wünsche nicht zur Sprache und dennoch: es bringt nichts. Ablehnung lässt sich nicht vermeiden – egal was man tut.

Wenn sich Ablehnung nicht vermeiden lässt, muss man mit Ablehnung umgehen können.

Diesen Umgang will ich dir in diesem Beitrag zeigen. Das sind die 3 besten Methoden, um mit Ablehnung umzugehen.

1. Mit Ablehnung umgehen: Emotional unabhängig werden

Hast du dich schonmal gewundert, wieso Ablehnung manchen Menschen nichts auszumachen scheint? Diese Menschen können scheinbar mit Ablehnung umgehen. Aber woran liegt das?
Das Geheimnis liegt darin, dass diese Menschen emotional unabhängig sind.

Wenn du ein emotional abhängiger Mensch bist, ist dir das, was andere sagen und denken sehr wichtig. Du machst dir Sorgen darüber, was andere Menschen über dich denken und von dir halten. Du willst wissen, ob sie dich gut finden und dich für liebenswert halten.

Du hast keine eigene Meinung über dich selbst. Dennoch willst du wissen, ob du gut und liebenswert bist.

Das bedeutet, dass andere Menschen diese Frage für dich beantworten müssen.

Wenn andere Menschen sagen, dass du gut bist, dann fühlst du dich gut. Wenn andere Menschen sagen, dass du schlecht bist, dann fühlst du dich schlecht. Du hast keine eigene Meinung, sondern nur das Feedback der anderen.

Dementsprechend kannst du nicht mit Ablehnung umgehen, da sie dir sehr weh tut. Denn eine Ablehnung bedeutet: ”du bist nicht gut genug, ich möchte dich nicht”. Und da du dieser Person glaubst, bzw. glauben musst, da du keine andere Alternative hast, bist du am Boden zerstört. (Die Alternative wäre: eine eigene Meinung über dich selbst).

Emotional unabhängige Menschen haben ihre eigenen Gedanken über sich selbst. Sie wissen, dass sie wertvoll und liebenswert sind. Sie brauchen niemanden, der das ihnen bestätigt oder sagt – es reicht ihnen, wenn sie sich selbst das sagen. Darum machen sie sich keine großen Gedanken darüber, was andere denken oder sagen könnten und können folglich gut mit Ablehnung umgehen.

Denn das bedeutet: wenn jemand sie ablehnt, dann tut das ihnen nicht sehr weh. Sie wissen, dass das nur eine Meinung von vielen ist. Und sie wissen, dass ihre eigene Meinung viel wichtiger ist, als was andere über sie denken.

Das Ganze bedeutet im Klartext: wenn du mit Ablehnung umgehen willst, musst du es hinkriegen, dass dir Ablehnung nicht mehr so weh tut. Und das geht über den Weg der emotionalen Unabhängigkeit.).

Siehe auch:
Emotional unabhängig werden
Emotionale Abhängigkeit Ursachen
Angst vor Kritik und Ablehnung – wieso?

Fühle dich liebenswert mit dieser Übung!

Hol dir meine kostenlose Übung!, um

Subscription Image

dich liebenswert zu fühlen

das Gefühl, dass du Liebe verdient hast, zu entwickeln

keine Angst vor Abweisung zu haben

dich selbst zu lieben

Garantiert Kostenlos

2. Mit Ablehnung umgehen: Die Ablehnung nicht auf dich beziehen

Viele Menschen – allen voran unsichere Menschen – haben die Tendenz, alles, was gesagt und gemacht wird auf sich selbst zu beziehen. Wenn sie beispielsweise ein Gelächter hören, fragen sie sich sofort, ob über sie gelacht wird. Oder wenn sie ein Gespräch hören, fragen sie sich sofort, ob über sie getratscht wird.
Und daher können sie auch nicht mit Ablehnung umgehen, da sie die Ablehnung sofort auf sich selbst und ihre komplette Person beziehen. Sie ziehen es gar nicht in Betracht, dass es auch viele andere Gründe für diese Ablehnung geben könnte. Sie sind sich absolut sicher, dass es mit ihnen zu tun hat.

Wenn du also die Tendenz hast, alles auf dich selbst zu beziehen, dann nimmst du eine Ablehnung jedes Mal persönlich. Ich möchte dir einige Beispiele zeigen, woran eine Ablehnung noch liegen kann:

  • Die Person hatte einen schlechten Tag
  • Die Person hat sich mit ihrem Partner oder Partnerin zu Hause gestritten
  • Die Person hatte einen Streit auf der Arbeit
  • Du erinnerst die Person an jemanden, der ihr sehr weh getan hat
  • Usw.

Es kann also tausende von Gründe geben, wieso jemand dich ablehnt. Es muss keinesfalls jedes Mal mit dir zu tun haben. Sei dir dessen bewusst und sehe den größeren Rahmen.

Siehe auch:
Gefühle wahrnehmen und nicht nach ihnen handeln
Du bist nicht auf der Welt um die Erwartungen anderer zu erfüllen

3. Mit Ablehnung umgehen: Werfe mehrere Anker aus

Vermutlich ist es zunächst unklar, was ich mit ”mehrere Anker auswerfen” meine. Einfach ausgedrückt bedeutet es nur: streue das Risiko, um deine Abhängigkeit zu reduzieren.
Wenn du beispielsweise nur einen einzigen Freund hast, mit dem du etwas unternimmst und regelmäßig Kontakt hast, dann tut es natürlich sehr weh, wenn dieser wegfällt. Denn dann kannst du dein Bedürfnis nach menschlichem Kontakt und Freundschaften nicht mehr befriedigen.

Wenn du dagegen mehrere Freundschaften pflegst, kannst du es eher verkraften, wenn eine davon wegfällst – weil du noch Alternativen hast. 

Dieses Prinzip gilt für alle Lebensbereiche. Werfe mehrere Anker in deinem Leben aus. Suche dir Alternativen, damit du nicht abhängig von jemandem wirst. Wenn du das schaffst, kannst du auch mit Ablehnung umgehen.

Siehe auch:
Freunde aussortieren – deine Verantwortung
Nein sagen – wieso Angst davor?

Mit Ablehnung umgehen: Frage zum Schluss

Was würde sich in deinem Leben ändern, wenn du mit Ablehnung umgehen könntest?

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here